Friedenslicht Schweiz - Home

Hauptstützpunkt Zürich  

   

Hauptstützpunkt Luzern  

   

Hauptstützpunkt Basel  

   

Luce della Pace  

   

ORF-Friedenslicht 2020  


Herzlichen Dank an Günther Madlberger und sein Team vom ORF für die schöne Reportage.

   

Präsentation  

Präsentation Video

Musik von: Bruno Sonetto
„JC NewTon“

   

Friedenslicht 2020: ein Licht, das verbunden hat

FL Januar2021 2

Die Aktion Friedenslicht hat in den vergangenen Wochen in der Schweiz für viel Licht, Freu(n)de und Hoffnung gesorgt – Corona hin oder her. Nachdem die landesweite Feinverteilung am Sonntag, 13. Dezember, in ungewohnt kleinem Rahmen von Luzern aus lanciert worden war, leuchtete das Friedenslicht, innert wenigen Tagen an mehreren 100 Orten im ganzen Land und wurde dem Motto 2020 („Ein Licht, das verbindet“) gerecht.

Die Feinverteilung erfolgte via die vier Hauptstützpunkte Luzern, Basel, Fribourg und Zürich in einem angemessenen Rahmen an Hunderte von Stützpunkten. Das Friedenslicht 2020 war am 17. November in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und anschliessend nach Österreich transportiert worden.

Für das laufende Jahr ist das Eintreffen des Friedenslichts für Sonntag, 12. Dezember 2021, geplant – dann hoffentlich wieder unter erfreulicheren Umständen. 

Das Friedenslicht Schweiz stand auch 2020 unter dem Patronat der Stiftung «Denk an mich». Freiwillige Spenden und ein Teilerlös aus dem Verkauf der Lienert-Kerzen gingen an Lager und Aktivitäten für Jugendliche mit Behinderungen, damit auch sie Momente der Lebensfreude geniessen können. Zudem brachten vielerorts die Sternsinger das Friedenslicht zu «Drei Königen» zu den Familien und zu alleinstehenden Menschen.

Meinrad Stöcklin, Vorstandsmitglied Verein Friedenslicht Schweiz / Kommunikation

   

Stützpunkte - points de base - punti di appoggio

==>>Flyer downloaden

Sie möchten einen Friedenslicht-Stützpunkt einrichten?


Beachten Sie bitte folgende Infos, damit Sie das Friedenslicht als Privatperson oder Gruppe in Ihrer Region weiterschenken können.

  • Bestimmen Sie Standort und Zeitfenster Ihrer Lichtverteilung und sorgen Sie – wenn sich der Standort auf öffentlichem Grund befindet – für die nötigen Bewilligungen.
  • Melden Sie Ihren Friedenslicht-Stützpunkt kostenlos an unter www.friedenslicht.ch > Stützpunktanmeldung. Ihr Stützpunkt wird dann auf der Friedenslicht-Website aufgeführt und Sie erhalten: Geschütztes Logo (für Publikationen bitte nur dieses verwenden), Friedenslicht-Farbflyer sowie digitale Plakat- Vorlage / Medienmitteilung für Ihre Region.
  • Holen Sie das Friedenslicht an einem Hauptstützpunkt oder einer anderen Friedenslicht-Destination ab und verteilen Sie es an Ihrem lokalen Stützpunkt an einem bestimmten Tag oder über eine längere Zeitdauer.
  • Das Friedenslicht wird überall kostenlos weitergegeben und steht nicht in direkter Verbindung zu anderen Organisationen/Bewegungen.
  • Für den Transport des Friedenslichts mit SBB/Postauto benötigen Sie eine Bewilligung. Diese können Sie anfangs Dezember downloaden unter www.friedenslicht.ch. Mit SBB/Postauto darf das Friedenslicht weder als offene Flamme noch mit Petrol-Lampen transportiert werden. In unserem Angebot unter www.friedenslicht.ch (Shop) finden Sie die offizielle SBB-Transportkerze und weitere Friedenslicht-Artikel (Teilerlös geht an die Stiftung Denk an mich, Ferien und Freizeit für Behinderte).

Schenken Sie Freude und Zuversicht – seien Sie Teil der internationalen Friedenslicht-Bewegung.


Das Friedenslicht Schweiz stellt sich vor

Was wir wollen …

  • dass das Friedenslicht aus Bethlehem als Friedensbrauch im Dezember über Religions-, Partei- und soziale Grenzen hinweg geschätzt wird.
  • dass weitherum bekannt ist, wo und wann das Licht empfangen und verteilt wird.
  • immer mehr Menschen für das Friedenslicht begeistern und so untereinander auch verbinden.
  • intern und gegen aussen regelmässig informieren und wahrgenommen werden.
  • mit einem einheitlichen Auftritt in unserem Kreis und mit allen Interessierten kommunizieren.

 

Wir sind Menschen …

  • die etwas für den Frieden und eine lebenswertere Welt tun wollen.
  • für die das Gemeinsame vor dem Selbst kommt.
  • die Werte wie Menschlichkeit und Tradition schätzen.
  • die Gutes bewahren.

 

Wir werden unterstützt von…

  • der Stiftung «Denk an mich»
  • Lienert-Kerzen AG
  • diversen Sponsoren
  • nationalen und lokalen Medien
  • der SBB
  • Jungwacht, Blauring und Pfadfindern
  • Pfarreien und Kirchgemeinden

und hoffentlich bald vielen mehr! Wir sind eine Non-Profit Organisation …

  • … mit nationaler Ausrichtung und Hauptstützpunkten in Basel, Fribourg, Lugano, Luzern und Zürich.
    … die weiter in allen Landesteilen wächst: durch Hauptstützpunkte und Hunderte von lokalen Stützpunkten.
    … die das Friedenslicht – von Hand zu Hand weitergereicht – in Städte, Regionen und Dörfer bringt.

 

Unsere Botschaft …

  • Friede beginnt hier und nicht dort, jetzt und nicht morgen.
  • «Zuversicht für alle» – dieser Wunsch begleitet das Friedenslicht auf allen offiziellen Informationen.
  • Zusätzlich wird jedes Jahr ein wechselndes Motto festgelegt, über das wir frühzeitig informieren.

 

Wir kommunizieren …

  • immer aktuell, verständlich und sympathisch in der entsprechenden Landessprache.
  • auf unserer Website national und regional.
  • mit Newslettern und in sozialen Medien.
  • mit Medienarbeit.
  • mit Flyern, Plakaten, Radiospots usw., um die Ankunft des Friedenslichts am 3. Advent bekannt zu machen.
  • wenn immer möglich, indem wir das Friedenslicht ins Bundeshaus bringen.


Verein Friedenslicht Schweiz

Walter Stählin
8105 Regensdorf
Mobile 079 401 81 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Hauptstützpunkte von Friedenslicht Schweiz

 

==>>Flyer downloaden


 

Anmeldung Friedenslicht-Stützpunkt 2020

für Privatpersonen, Gruppen, Vereine, Schulen, Kirchgemeinden etc.
Mit Ihrer kostenlosen Anmeldung werden Sie als Stützpunkt auf der Website www.friedenslicht.ch aufgeführt und Sie erhalten: Friedenslicht-Farbflyer 2020 und digitale Plakat-Vorlage.

Sie können das Friedenslicht ab Sonntag, 13.12.20 gegen Abend an einem bestehenden Stützpunkt holen.


Angaben zur lokalen Friedenslicht-Verteilung
Informations sur la distribution de la lumière de la paix locale
Informazioni sulla distribuzione della luce della pace locali


 

==>>Flyer downloaden

Vous souhaitez créer un point de base ?

Merci de prendre connaissance des informations suivantes si vous souhaitez transmettre la Lumière de la Paix dans votre région en tant que personne privée ou en tant que groupe.

  • Décidez d’un lieu et d’une période durant laquelle vous transmettrez la Lumière et veillez à obtenir les autorisations nécessaires si votre lieu se trouve dans un espace public.
  • Vous pouvez annoncer gratuitement votre point de base à l’adresse www.friedenslicht.ch > Inscriptions des points de base. Votre point de base est ensuite mentionné sur le site internet www.friedenslicht.ch et vous recevrez : logo protégé (merci d’utiliser exclusivement ce logo pour les publications), flyer en couleur de la Lumière de la Paix et modèles numériques d’affiches / communication pour les médias de votre région.
  • Accueillez la Lumière de la Paix sur un des points de base principaux ou sur une autre destination de la Lumière et transmettez- la à votre base locale, durant une journée en particulier ou pendant une période plus longue.
  • La Lumière de la Paix est transmise partout gratuitement et n’a pas de lien direct avec d’autres organisations / mouvements.
  • Vous aurez besoin d’une autorisation pour le transport de la Lumière de la Paix via CFF/car postal. Vous pourrez la télécharger au début du mois de décembre sur le site www. friedenslicht.ch. Via CFF/car postal, il n’est pas possible de transporter la Lumière de la Paix à l’air libre ou dans une lampe à pétrole. Vous trouverez la bougie de transport CFF officielle sur notre page produits (www.friedenslicht.ch) ainsi que d’autres articles pour célébrer la Lumière de la Paix (une partie des bénéfices est reversée à la Fondation « Denk an mich », vacances et loisirs pour personnes handicapées).

Offrez de la joie et de la confiance – participez au mouvement international de la Lumière de la Paix !


Présentation de la Lumière de la Paix Suisse

 

Nous voulons …

  • que la Lumière de la Paix de Bethlehem soit une coutume de la paix en décembre, par-delà les frontières confessionnelles, politiques et sociales.
  • que le public sache où et quand la Lumière arrive et quand et où elle sera transmise.
  • que de plus en plus de gens s’intéressent à la Lumière de la Paix afin d’intensifier le réseau.
  • que les informations soient régulières et que le public nous connaisse.
  • communiquer de façon uniforme avec toutes les personnes intéressées ainsi qu’au sein de l’association.

 

Nous sommes des personnes…

  • qui veulent faire quelque chose pour la paix et pour un monde plus accueillant.
  • pour qui le bien commun passe avant le bien personnel.
  • dont les valeurs principales sont l’humanité et la tradition.
  • qui souhaitent garder le meilleur.

 

Nous sommes soutenus par …

  • la Fondation «Denk an mich»
  • Lienert-Kerzen AG
  • divers sponsors
  • des médias nationaux et locaux
  • la CFF
  • Jungwacht & Blauring et les scouts
  • des paroisses
  • et, nous l’espérons, bien d’autres à venir

 

Nous sommes une organisation sans but lucratif …

  • avec un rayonnement national, nos points de base principaux sont à Bâle, Fribourg, Lugano, Lucerne et Zurich.
  • qui continue de grandir dans toutes les régions du pays : au travers des points de base principaux et des points de base locaux.
  • qui transmet la Lumière de la Paix – de main à main – dans les villes, régions et villages.

 

Notre message …

  • la Paix commence ici, aujourd’hui.
  • « Confiance pour tous », ce souhait accompagne la Lumière de la Paix sur toutes les informations officielles.
  • Un nouveau leitmotiv suit la Lumière chaque année. Il est communiqué à l’avance.

 

Nous communiquons …

  • toujours rapidement, de façon compréhensible et sympathique dans la langue nationale de la région concernée.
  • sur notre page web, pour les informations concernant le pays ou une seule région.
  • avec des newsletter et dans les médias sociaux.
  • par un travail médiatique.
  • avec des flyers, affiches, spots radio, etc. afin d’informer le public de l’arrivée de la Lumière de la Paix durant la 3ème semaine de l’Avent.
  • à chaque fois que cela est possible, lorsque nous apportons la Lumière de la Paix au Palais fédéral.


Association responsable pour la Suisse

Walter Stählin
8105 Regensdorf
Mobile 079 401 81 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Les points de base principaux de la Lumière de la Paix

 

==>>Flyer downloaden


 

==>>Flyer downloaden

Desidera creare un punto d’appoggio?

Osservi per favore le seguenti informazioni, in modo da poter distribuire la Luce della Pace nella sua regione, quale persona privata o gruppo.

  • Definisca luogo e ora della distribuzione della Luce e si procuri i dovuti permessi se il luogo dovesse trovarsi su suolo pubblico.
  • Annunci gratuitamente il suo punto d’appoggio sul sito: www.lucedellapace.ch Esso sarà poi pubblicato sul sito e lei otterrà il logo protetto per le pubblicazioni (utilizzare solo questo), il flyer colorato della Luce della Pace, il modello digitale per i cartelloni e le comunicazioni per i media regionali.
  • Ritiri la Luce della Pace in un punto d’appoggio principale o in un altro punto e la distribuisca nel punto d’appoggio locale, in un giorno definito o per un periodo più lungo.
  • La Luce della Pace viene distribuita e consegnata gratuitamente e non è legata direttamente a nessun movimento od organizzazione.
  • Per il trasporto della Luce della Pace con le FFS o con l’autopostale è necessaria un’autorizzazione. Questa può essere scaricata gratuitamente dal sito www.lucedellapace.ch a partire da inizio dicembre. La Luce della Pace non può essere trasportata con le FFS o con l’autopostale come fiamma aperta o con lampade a petrolio. Sul nostro sito (shop) trova la candela ufficiale per il trasporto e altri articoli. Parte del ricavato della vendita va alla fondazione «Pensami», vacanze e tempo libero per diversamente abili.


Regali ad altri la gioia e la speranza diventando così parte di un movimento internazionale.


La Luce della Pace della Svizzera si presenta

Il nostro obiettivo è …

  • che la Luce della Pace proveniente da Betlemme diventi in dicembre una nuova tradizione di pace che superi differenze religiose,partitiche e sociali;
  • che tutti sappiano dove e come poter ricevere la Luce della Pace;
  • che sempre più gente si entusiasmi per la Luce della Pace e che questa riesca a unire le persone;
  • riuscire ad informare con regolarità ed essere compresi;
  • presentarci con un’immagine unitaria e raggiungere tutti gli interessati.

 

Siamo persone …

  • che vogliono fare qualcosa per la pace e per un mondo più vivibile;
  • che antepongono il bene comune al proprio io;
  • che apprezzano valori come l’umanità e la tradizione;
  • che curano il bene supremo.

 

Siamo sostenuti da …

  • la fondazione «Pensami» (Denk an mich)
  • Lienert-Kerzen AG (ditta di candele)
  • diversi sponsor
  • media locali e nazionali
  • FFS – ferrovie federali svizzere
  • gruppi scout
  • parrocchie e comunità parrocchiali
  • e speriamo se ne aggiungano numerosi altri!

 

Siamo un’organizzazione no-profit …

  • su scala nazionale e con punti d’appoggio principali a Basilea, Friborgo, Lugano, Lucerna e Zurigo;
  • che continua a crescere in varie parti della Svizzera grazie a centinaia di punti d’appoggio locali;
  • i cui membri portano personalmente la Luce della Pace nelle città, nelle regioni e nei paesi.

 

Il nostro messaggio è …

  • la pace inizia da noi, oggi e non domani
  • «Speranza per tutti!» Questo desiderio accompagna la Luce della Pace in tutte le informazioni ufficiali.
  • Ogni anno viene definito un nuovo motto, che comunichiamo tempestivamente.

 

Comunichiamo …

  • in modo attuale, comprensibile e originale, nell’idioma della regione linguistica;
  • tramite la pagina internet, a livello regionale e nazionale;
  • con newsletter, sui socialnetwork e tramite i media tradizionali;
  • con flyers, cartelloni, spot radiofonici ecc, per annunciare l’arrivo della Luce della Pace la terza domenica d’Avvento;
  • se possibile, portando la Luce della Pace a Palazzo federale.

 


Sponsorizzazione:
Verein Friedenslicht Schweiz

Walter Stählin
8105 Regensdorf
Mobile 079 401 81 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


I punti d’appoggio della Luce della Pace

==>>Flyer downloaden


Hauptstützpunkte - Points de base principaux - Punti di appoggio principali

 

   
Wir danken unseren Inserenten
   

SHOP  

 Shop (deutsch)

 Shop (français)

 Shop (italiano)

lienert Logo2

Offizieller Kerzenverkauf
Partner Friedenslicht CH

   

Unterstützung  

fl logot2015 rot verlauf2

Unterstützungsbeitrag
Contribution de soutien
Contributo sostegno

==>>

   

Hymne  

==>>Play

- Text und Musik
- Paroles et musique
- Parole e Musica:
Bruno Sonetto
„JC NewTon“

www.toscanellirecords.ch

Download
Partitur und Stimme

   
© Friedenslicht Schweiz