Friedenslicht Schweiz - Aktuell Basel

Hauptstützpunkt Zürich  

   

Hauptstützpunkt Luzern  

   

Hauptstützpunkt Basel  

   

Luce della Pace  

   

ORF-Friedenslicht 2020  


Herzlichen Dank an Günther Madlberger und sein Team vom ORF für die schöne Reportage.

   

Präsentation  

Präsentation Video

Musik von: Bruno Sonetto
„JC NewTon“

   

Friedenslicht 2020: ein Licht, das verbunden hat

FL Januar2021 2

Die Aktion Friedenslicht hat in den vergangenen Wochen in der Schweiz für viel Licht, Freu(n)de und Hoffnung gesorgt – Corona hin oder her. Nachdem die landesweite Feinverteilung am Sonntag, 13. Dezember, in ungewohnt kleinem Rahmen von Luzern aus lanciert worden war, leuchtete das Friedenslicht, innert wenigen Tagen an mehreren 100 Orten im ganzen Land und wurde dem Motto 2020 („Ein Licht, das verbindet“) gerecht.

Die Feinverteilung erfolgte via die vier Hauptstützpunkte Luzern, Basel, Fribourg und Zürich in einem angemessenen Rahmen an Hunderte von Stützpunkten. Das Friedenslicht 2020 war am 17. November in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und anschliessend nach Österreich transportiert worden.

Für das laufende Jahr ist das Eintreffen des Friedenslichts für Sonntag, 12. Dezember 2021, geplant – dann hoffentlich wieder unter erfreulicheren Umständen. 

Das Friedenslicht Schweiz stand auch 2020 unter dem Patronat der Stiftung «Denk an mich». Freiwillige Spenden und ein Teilerlös aus dem Verkauf der Lienert-Kerzen gingen an Lager und Aktivitäten für Jugendliche mit Behinderungen, damit auch sie Momente der Lebensfreude geniessen können. Zudem brachten vielerorts die Sternsinger das Friedenslicht zu «Drei Königen» zu den Familien und zu alleinstehenden Menschen.

Meinrad Stöcklin, Vorstandsmitglied Verein Friedenslicht Schweiz / Kommunikation

   

Friedenslicht-Anlass findet nicht statt  

An diesem Sonntag, 13. Dezember, trifft das Friedenslicht aus Bethlehem in Basel ein und hätte eigentlich im Rahmen eines Anlasses im Basler Münster abgeholt werden können. Nach den neusten, am Freitag, 11. Dezember, vom Bundesrat kommunizierten Corona-Massnahmen kann/darf nun auch der vorgesehene Spaziergang (Walkthrough im Einbahnbetrieb) durch das Basler Münster leider nicht stattfinden. Wir bedauern diese kurzfristige Absage sehr, müssen uns aber an die Vorgaben halten, welche uns die Behörden und die Politik machen.  

Das Friedenslicht kann aber dennoch abgeholt werden, und zwar ab Montag, 14. Dezember, 11:00 Uhr, im Basler Münster (im Querhaus, Seite Gallus-Pforte. Dort können weitere Kerzen entzündet und weitergetragen werden. Die Abholung ist ausschliesslich zu den Öffnungszeiten möglich (Montag bis Samstag 11:00 – 16:00 Uhr). Kerzen mit dem «Friedenslicht»-Signet in verschiedenen Formaten und Preisklassen können im erwähnten Zeitfenster vor Ort am Münsterkiosk des Accueil Touristique gekauft werden. Am Sonntag, 13. Dezember, gibt es somit explizit keinen Anlass. Das Basler Münster bleibt am Sonntag gemäss den neusten behördlichen Bestimmungen mit Ausnahme von religiösen Anlässen geschlossen.

Vielen Dank für das Verständnis, alles Gute, trotz allem weiterhin eine schöne Adventszeit und herzliche Grüsse.

Verein Friedenslicht Schweiz
Meinrad Stöcklin, Vorstand / Kommunikation

   
Wir danken unseren Inserenten
   

SHOP  

 Shop (deutsch)

 Shop (français)

 Shop (italiano)

lienert Logo2

Offizieller Kerzenverkauf
Partner Friedenslicht CH

   

Unterstützung  

fl logot2015 rot verlauf2

Unterstützungsbeitrag
Contribution de soutien
Contributo sostegno

==>>

   

Hymne  

==>>Play

- Text und Musik
- Paroles et musique
- Parole e Musica:
Bruno Sonetto
„JC NewTon“

www.toscanellirecords.ch

Download
Partitur und Stimme

   
© Friedenslicht Schweiz